Hauptinhalt

Sechs Tore im Kreisderby

Fußball-Kreisoberliga: FSG Bebra und ESV Hönebach trennen sich 3:3 (2:2)

 

 

 

V O N BURGHARD HAUPTMANN BEBRA. Im Heimspiel der Fuß- ball-Kreisoberliga Nord sicherte sich die FSG Bebra gegen den ESV Hönebach beim 3:3 (2:2) einen Punkt. FSG-Trainer Andreas Gleim meinte: Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen! Eigentlich war mehr drin. Wir haben bis zum Ende nach vorne gespielt, wo wir unser Potenzial haben. Der Punkt ist in unserer Situation was wert.“ Hönebachs Coach Tino Jäger ärgerte sich: „In den ersten 15 Minuten haben wir gepennt. Die drei Tore haben wir fast selbst geschossen. Wir waren immer überlegen, obwohl die FSG zwischendurch auch gefährlich war.“ Die Partie begann mit einem Drehschuss Hönebachs Marius Zilch (1.). Der weckte seine Kollegen aber nicht auf. Denn 120 Sekunden später schlief die ESV-Abwehr. Marcel Schmidt stolperte sich auf der linken seite durch, Bekim Mustafi nahm den Ball auf und spitzelte ihn zum 1:0 ins kurze Eck. Mustafi war es auch, der das 2:0 einleitete. Er tanzte vor der ESV-Abwehr hin und her, düpierte sie dann mit einem Heber auf zu Manuel Schmidt, der die Kugel flach versenkte (15.).

Tino Jägers Miene hellte sich nach einem Doppelschlag seines ESV aber wieder auf. Spezialist Kai Wollenhaupt zirkelte einen Freistoß über die Mauer zum 1:2 ins Netz (22.). Anschließend nutzte Andreas Jäger eine Konfusion in der FSG-Deckung. Er legte quer auf Marius Zilch, dessen Lupfer senkte sich hinter Keeper Patrick Jahn zum 2:2 in die Maschen (25.).

12 Minuten brauchten die Bebraner, dann antworteten sie durch Martin Silbermanns Schuss, den ESV-Keeper Nils Katzmann parierte. Kurz darauf jubelte die FSG, doch Schiedsrichter Csieslick er kannte das vermeintliche 3:2 wegen Abseits nicht an (41.). Die FSG setzte in dieser Phase auf Einzelaktionen, fand aber keine Lücken. Die Gäste kombinierten flüssiger und waren auch bei den zweiten Bällen wacher.

Genau auf den Spann

Die Hönebacher starteten auch in den zweiten Durchgang schlecht. Bekim Mustafi brachte einen gut 40-MeterFreistoß genau auf den Spann von Manuel Schmidt, und schon schlug der Ball zum 3:2 für die FSG ein (50.). Der Treffer gab den Platzherren Auftrieb. Sie dominierten, während der ESV den Zug nach vorne für einige Zeit vermissen ließ. Ab der 67. Minute änderte sich das Bild. Einen Brandenstein-Dropkick fand FSG-Keeper Jahn auf dem Posten (67.). Fünf Minuten später erkannte der Schiedsrichter ein Hönebacher Tor aus unerfindlichen Gründen nicht an.

Doch schon bald sollte der ESV profitieren: Fabian Budesheim hatte die Kugel ins Gedränge im Strafraum geflankt, als der Unparteiische ein Handspiel eines FSG-Abwehrspielers gesehen haben wollte. Tobias Brill ließ sich die Chance nicht entgehen und verwandelte sicher zum 3:3. Die letzte Chance für die Platzherren vergab Christoph Allendorf. Seinen Schuss parierte Nils Katzmann glänzend.

FSG: Jahn – Woche, Mustafi, Becker, Jaschinski (58. Allendorf), Engel, Marcel Schmidt, Silbermann, Manuel Schmidt, Maher, Krumme (33. Kwaewsung) ESV: N. Katzmann – Jasiulek, Morgun, Brill, Böttcher (59. Ehmer), Zilch (59. Bommer), Jäger, Wollenhaupt, M. Katzmann, Budesheim (78. Rockenkamm), Brandenstein Tore: 1:0 Mustafi (3.), 2:0 Manuel Schmidt (15.), 2:1 Wollenhaupt (22.), 2:2 Zilch, 3:2 Manuel Schmidt (50.), 3:3 Brill ( 77., HE) SR: Czieslick (Eichhof); Z:150 Quelle HNA vom 28. August

 

  • FSG Bebra- ESV Hoenebach001
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach002
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach003
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach004
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach005
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach006
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach007
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach008
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach009
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach010
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach011
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach012
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach013
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach014
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach015
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach016
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach017
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach018
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach019
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach020
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach021
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach022
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach023
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach024
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach025
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach026
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach027
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach028
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach029
  • FSG Bebra- ESV Hoenebach030

Fotos © FSG Bebra, Carolin Krehahn


Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren