Hauptinhalt

Erste siegt weiter... Zweite holt Punkt...

FSG Bebra – SV Steinbach II 2:1 (1:1).

Der Siegeszug der FSG Bebra geht weiter. Ein Treffer von Bekim Mustafi kurz vor dem Abpfiff sicherte der Elf von Trainer Andreas Gleim den Dreier in einem über weiter Strecken ausgeglichenen Spiel gegen Steinbachs Reserve. In der letzten Viertelstunde allerdings hatten die Bebraner mehr zuzusetzen – der Sieg geht somit in Ordnung. Früh ging die FSG in Führung: Maher Mahmud erkämpfte sich einen Ball vor des Gegners Torlinie, den die Steinbacher im Aus wähnten, und legte quer auf Christoph Allendorf, der zum 1:0 einschob. In der 23. Minute narrte Steinbachs Neuzugang Max Schäfer gleich drei FSG-Akteure und flankte auf Schleinig, der nur den Kopf hinzuhalten brauchte – 1:1. Auch den umjubelten Siegtreffer leitete Mahmud ein, der mit Mustafi Doppelpass spielte. Aus dem Gewusel erzielte Letzterer dann das 2:1. (89.).

Bebra: Jahn – Woche, Mustafi, Becker, Allendorf (85. Eichhorn), Marcel Schmidt, Silbermann, Manuel Schmidt, Mahmud, Krumme, Iran (42. Kaewsung). Tore: 1:0 Allendorf (10.), 1:1 Schleinig (23.), 2:1 Mustafi (89.).

ausserdem spielten:

FSG Bebra II - TV Braach II 1:1 (0:0). Kuriosum in Bebra: Beide Treffer gingen auf das Konto von Elia Svitek, der den Gästen mit seinem Eigentor zu einem glücklichen Punktgewinn verhalf. „Wir haben leider leichtfertig nach der Führung die Punkte vergeben“, ärgerte sich Bebras sportlicher Leiter Rainer Gleim nach dem Schlusspfiff. Tore: 1:0 Svitek (75.), 1:1 Svitek (90.+1, Eigentor).

Quelle HNA vom 11. Sep.

 


Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren